Schneeerlebniswelt 2.0 | 1000x1000 Direkt zum Inhalt

Schneeerlebniswelt 2.0.

Schneeerlebniswelt 2.0

95%
Fundingminimum€ 40.000,-
Start
30.11.2015 abgeschlossen
€ 38.300,- investiert
52 Investoren
€ 736,54 ∅Investition
Es fehlen noch € 1.700,- Euro bis zum Fundingminimum.

365 Tage Wintersport im Jahr - mitten in Wien!

Erleben Sie 365 Tage Wintersport mitten in Wien und unabhängig von Schnee und Temperatur. Die Schneeerlebniswelt Wien befindet sich in der Seestadt Aspern - direkt an der U2 - und ist eine Erfolgsgeschichte seit 25. Dezember 2014!

 

Dieses Projekt ist insolvent. Bei Frage wenden Sie sich bitte an 1000x1000 ( investment@1000x1000.at ).

 

Wir brauchen keinen Schnee und keine Minusgrade. Mit unseren modernsten High Tech Kunststoffmatten bieten wir seit Weihnachten 2014 in der Seestadt Aspern ein perfektes Wintersportgelände für Anfänger, mäßig Fortgeschritten, Freestyler, Snowboarder, Bob Fahrer und Tubbing Rutscher sowie eine permanente Langlaufloipe! Wir bieten Wintersportfeeling an 365 Tagen im Jahr, für Jung und Alt. Durch die unmittelbare Nähe zur U-Bahn sind wir perfekt öffentlich angebunden. Inklusive der passenden Infrarstruktur wie Verleih, Ski-/Snowboardschule und Gastronomie. Und für alle leistbar. Wintersport muss nicht teuer sein. Namhafte Unternehmen aus der Wintersport- und Wintertourismusindustrie sind als Sponsoren/Investoren/Partner der Schneeerlebniswelt mit dabei!

Unsere Partner:

blue-tomato.comDoppelmayrUniqaLoop21Loop21

10 Gründe, um in das Projekt zu investieren

  1. Martin Freiberger ist ein Unternehmer mit jahrzehntelanger Outdoor Erfahrung (Kletterpark, Wintersport usw.)
  2. Seit dem Start am 25. Dezember 2014 sehr gute Auslastung - sowohl Privatgäste als auch Schulen und Kindergärten
  3. Der milde Winter und die diesbezüglichen Probleme anderer Skigebiete haben der Schneeerlebniswelt eine enorme mediale Präsenz beschert - das "Produkt" Trockenpiste funktioniert und wird akzeptiert!
  4. Mit Doppelmayr, Fischer Ski, Eskimo, Uniqa oder Blue Tomato hat die Schneeerlebniswelt namhafte Partner an Bord
  5. Ab dem dritten Jahr des Bestehens sind laufende Gewinnausschüttungen geplant
  6. Angepeilte Rendite: Aus 1.000 Euro Investment sollen in sieben Jahren 2.000 Euro werden. = 15 % Rendite p.a.
  7. Attraktive zusätzliche Goodies runden das Angebot ab
  8. KEIN Mitbewerber - aber schon Angebote für 3-4 weitere Standorte in Österreich
  9. Kundenstamm von über 25.000 Privatgästen und Schülern
  10. An die 100 Privatinvestoren haben in der ersten Crowdfunding Runde dieses Projekt bereits unterstützt !

Projektdetails

Wien ist eine Wintersportstadt: Es gab mehrere Sprungschanzen und es gibt seit 1963 eine Skipiste mit der ersten Beschneiungsanlage in Österreich und der ersten Flutlichtbeleuchtung Europas. Wien hat zudem zwölf Langlaufloipen und es gab bereits 2 Weltcup Skirennen in der Stadt. Nur eines gibt es seit längerer Zeit schon nicht mehr - genügend Schnee bzw. die passenden Bedingungen um ausreichend Schnee für einen längeren Zeitraum zu produzieren.

Wir brauchen keinen Schnee und keine Minusgrade. Mit unseren modernsten High Tech Kunststoffmatten bieten wir seit Weihnachten 2014 in der Seestadt Aspern ein perfektes Wintersportgelände für Anfänger, mäßig Fortgeschritten, Freestyler, Snowboarder, Bob Fahrer und Tubbing Rutscher sowie eine permanente Langlaufloipe! Wir bieten Wintersportfeeling - 365 Tage im Jahr. Für Jung und Alt. Durch die unmittelbare Nähe zur U-Bahn sind wir perfekt öffentlich angebunden. Inklusive der passenden Infrarstruktur wie Verleih, Ski-/Snowboardschule und Gastronomie. Und für alle leistbar. Wintersport muss nicht teuer sein.

Der Erfolg seit der Eröffnung gibt uns Recht - sowohl unsere Gäste als auch die Medien sind begeistert. Egal ob Familien, die mit ihren Kindern die ersten Schwünge ziehen, ob Kinder und Jugendliche in den Ski- und Snowboardkursen oder die zahlreichen Schulen und Kindergärten die zum Zipflbob fahren und zum Ski fahren zu uns kommen - alles sind sich einig. Wintersport in der Schneeerlebniswelt ist DER HIT!

Die Medien waren vom ersten Tag an Feuer und Flamme für das erste Dry Slope Skigebiet Österreichs! So waren wir insgesamt 3 mal in Wien Heute auf ORF2 zu sehen, zweimal im Wetter auf ORF und einmal sogar in der ZIB1. Das Wissenschaftsmagazin NEWTON begleitete das gesamte Projekt von der Produktion über den Bau bis hin zur Inbetriebnahme. SERVUS TV hat einen achtminütigen Bericht gedreht - dieser war eine ganze Woche lang - ca. 15 mal - auf SERVUS TV zu sehen. Sehen Sie den Orginalbeitrag auf ServusTV. Radio Sender berichteten live aus der Schneeerlebniswelt - Radio 88,6 machte gemeinsam mit uns auch das "Hahnenkammrennen für Jedermann" am Tag des Kitzbühel Spektakels bei uns. Sämtliche Tageszeitungen haben teilweise sogar ganzseitig über das innovativste Projekt im Bereich Wintersport berichtet. 

Sie finden uns auch auf Facebook unterSchneeerlebniswelt.

Was bekomme ich als Investor?

Als Investor bekomme ich die einzigartige Chance, an einem der innovativsten Projekte in Österreich mitzuwirken. Wintersport ist nach wie vor Volkssport - die jährlichen Medienberichte zeigen die Wichtigkeit. Wir bringen den Wintersport erstmals zu den Gästen - nicht umgekehrt. Wir ermöglichen den günstigen Einstieg in den Wintersport und bieten zeitgleich eine perfekte Eventlocation mitten in der Stadt - direkt neben der U-Bahn. Eine Wintersportanlage direkt neben eine U-Bahn Station gibt es weltweit nicht. Wir bedienen einen Markt von mehr als 3 Millionen potentiellen Gästen im Großraum Wien und Bratislava (direkte Bahnanbindung nach Bratislava). Werden Sie Teil eines spannenden und innovativen Projektes mit großem Wachstumspotential.


Als Investor partzipiere ich am Erfolg der innovativsten Freizeitanlage Österreichs.

  • Ab dem 3. Jahr des Bestehens sind laufende Gewinnausschüttungen geplant
  • Angepeilte Rendite: Aus 1.000 Euro Investment sollen in sieben Jahren 2.000 Euro werden. = 15 % Rendite p.a.
  • Möglichkeit auch bei weiteren Standorten / Projekten als bevorzugter Investor tätig zu werden
  • Attraktive zusätzliche Goodies runden das Angebot ab

Motivation

Wintersport leistbar machen - ein Angebot in den Ballungsräumen für ganzjährigen Betrieb erstellen. Österreich ist nach wie vor ein Wintersport begeistertes Land. Speziell im Großraum Wien ist die Nachfrage enorm - allerdings ist die Entfernung zu den klassischen Skigebieten für viele Wienerinnen und Wiener zu weit. Speziell dann, wenn man sich noch im Anfängerbereich bewegt und das Skigebiet noch gar nicht ausnützen  kann. Wir wollen tausende von Wintersportgästen jährlich neu begeistern. Wir ermöglichen den Einstieg für den Winter(sport)gast von übermorgen. Wir bieten eine perfekte Sport- und Freizeitanlage für Schulen, Kindergärten, Hortgruppen, Feriencampanbietern usw. Wir wollen die Idee der DRY SLOPE in Österreich salonfähig machen und mittelfristig in den meisten Landeshauptstädten derartige Anlagen betreiben.

Zielgruppe

Privatkunden:

  • Familien mit Kindern
  • Kinder mit Großeltern
  • Anfänger Kinder & Erwachsene
  • Jugendliche (Skatercommunity) für den Freestyle-/Snowboardpark
  • Wiedereinsteiger männlich/weiblich
  • Partypeople - Schirmbar, After Work
  • Volkssport Langlauf - ganzjährige Nutzung klassisch und skating


Schulen, Kindergärten, Hortgruppe, Freizeitbetreuungseinrichtungen:

  • einmalige Kurse - schnuppern
  • mehrmalige Kurse - z.b. 3 Halbtage (wie schwimmen, eislaufen, ...)
  • Wintersportwoche in der Stadt - 3 bis 5 Tageskurse
  • Zipflbob/Rodeln für Kindergärten
  • Langlaufschnupperkurse


Skischule Wien:

  • Skikurse in den Ferienzeiten (Weihnachten, Semester, Ostern)
  • Wochenendkurse für Kinder
  • Wochenendkurse für Erwachsene - Anfänger und Wiedereinsteiger
  • Snowboardkurse - Anfänger und spezielle Kurse im Park
  • Freestyle/Slopestyle Kurse - Piste & Park


Firmenkunden:

  • Teambuilding Events auf "Schnee" - Zipflbob Rennen, Freestyle Park Contests, Bagjump Contests, Waterslide Contests
  • Exklusivmiete der Anlage für Großevents
  • Nationale und internationale Contests im Park
  • Langlaufbewerbe inkl. Biathlon
  • Materialtests und Produkttests von Wintersporterzeugern - für die Allgemeinheit oder für Händler

Die Schneeerlebniswelt Seestadt Aspern wird aufgrund der Bauweise der Anlage und natürlich durch die Lage direkt an der U-Bahn eine einzigartige Anlage darstellen. Nach mehr als einjähriger intensiver Standortsuche sind wir mit diesem Grundstück im größten und innovativsten Stadtentwicklungsgebiet Europas - der Seestadt Aspern - fündig geworden. Durch die Ausgestaltung auf Mattenbasis haben wir einen Wettbewerbsvorteil der unvergleichlich ist. Garantierte Öffnungszeiten - unabhängig von Temperatur und/oder Schnee. Alle vergleichbaren Flächen im Wienerwald - so auch Wien´s einziges Skigebiet die Hohe Wand Wiese - liegen im Biosphärenpark und somit in der Schutzzone. Eine Ausbringung von Matten ist dort nicht gestattet ! Die einmalige öffentliche Anbindung und die nahezu unbegrenzte Ausbreitungsmöglichkeit gibt es ebenfalls nur in der Seestadt Aspern. Es wird in der Schneeerlebniswelt Seestadt Aspern sowohl Pistenflächen für Wintersport (Ski / Snowboard / Snowbike/ ..eigenes Anfänger Kinderland) als auch eigene Tubbingbahnen und eine Zipflbobstrecke geben. Weiters eine ca. 400 Meter lange permanente Langlaufloipe für klassisch und skating zur freien Benutzung. Diese Sport- und Freizeitanlage wird in einzigartiger Form diese Vielzahl an Möglichkeiten vereinen. Freizeit für die gesamte Familie!

Seit 25. Dezember sind wir mit dem Kinderland und einem Zipflbob Hang in Betrieb. Seit Ende Jänner ist auch schon das Karussel im Kinderland in Verwendung. Ca. 75% unserer Gäste nützen die Möglichkeit mit der U-Bahn direkt zur Piste zu fahren. Die Besucherzahlen übertreffen unsere Erwartungen. Auch die Schulen und Kindergärten nehmen unser Programm wie erwartet sehr gut an - mehr als 1000 Schüler waren seit Weihnachten schon bei uns zu Gast (Stand Ende Februar).

 

Geplante Verwendung des Investments

Insgesamt werden in der SCHNEEERLEBNISWELT Seestadt Aspern ca. 700.000 Euro investiert. Namhafte Partner aus der Wintersport- und Wintertourismusindustrie sind als Sponsoren und auch als Investoren mit dabei.

In der ersten Runde unseres Crowdfundings konnten wir knapp 95.000 Euro über die Crowd generieren. Ein wichtiger Schritt für uns speziell in der Startphase.

In der jetzigen zweiten Runde wollen wir weitere 150.000 Euro über die Crowd finanzieren - dieses Kapital wird in die Erweiterung der Anlage (Skihütte, Videoanlage für den Snowboardpark, ...) sowie in die Projektentwicklung weiterer Standorte investiert. Bei entsprechendem Erfolg werden auch Anlagenteile aus dem Leasing heraus gelöst.

Das gesamte Investment wurde und wird zur Gänze in die Hardware/Ausstattung der neuen Sport- und Freizeitanlage investiert.

  • Investition in die High Tech Kunststoffmatten
  • Investition in die Förderbänder/Zauberteppiche / Karussel
  • Investition in Infrastruktur Büro / Skiverleih / Skihütte

Meilensteine der bisherigen Entwicklung

  • Anfang 2013 - Beginn der Planung für Österreichs erste Ganzjahreswintersportanlage
  • Dezember 2013 - Start des Pilotprojektes im 14. Bezirk!
  • Februar 2014 - das ORF Magazin ECO berichtet über die "Schneeerlebniswelt" 
  • Februar 2014 - Startschuss zum Projekt "SEESTADT ASPERN - Schneeerlebniswelt"
  • Juni 2014 - Start der ersten CROWDFUNDING Runde - insgesamt knapp 94.000 Euro von 95 Investoren !!
  • Sommer/Herbst 2014 - unzählige Berichte im ORF, diversen Radiosendern und in den Printmedien - die Schneeerlebniswelt in der Seestadt Aspern ist in aller Munde
  • Oktober 2014 - erste Tests mit den neuen Kunststoffmatten in Deutschland
  • Anfang Dezember 2014 - Baubeginn in der Seestadt Aspern. In weniger als 3 Wochen Bauzeit  wurde aus dem ehemaligen Teil des Flughafens Österreichs erste Dry Slope Anlage
  • 25. Dezember 2014 - Eröffnung des Kinderlandes, des Zipflbob Hanges, Gastronomie und Skiverleih. Erste Skikurse. In den Weihnachtsferien 2014 teilweise bis zu 250 / 300 Besucher täglich!!
  • Ende Dezember / Anfang Jänner - Berichte in WIEN HEUTE und in der ZIB1 auf ORF. Tägliche Berichte und Fotos in den Printmedien
  • 31. Jänner 2015 - ORF Wissenschaftsmagazin NEWTON bringt einen Bericht über die Schneeerlebniswelt Wien - NEWTON hat das Projekt von der Produktion der Matten in Deutschland über die Bauarbeiten in Aspern bis zum Betrieb begleitet
  • Semesterferien 2015 - das Karussel im Kinderland wird eröffnet.
  • Anfang Februar 2015 - SERVUS TV bringt insgesamt ca. 15 mal einen achtminütigen Bericht über die Schneeerlebniswelt Wien
  • Ende Februar 2015 - bereits mehr als 1000 Schüler und Kindergartenkinder haben das Angebot Ski fahren und / oder Zipflbob fahren mitten in Wien angenommen !
  • Anfang März 2015 - Start der zweiten Crowdfunding Runde - WERDEN AUCH SIE TEIL DIESES MEILENSTEINS!!!

Team

Martin Freiberger - Geschäftsführender Gesellschafter

Studium WU Wien - Schwerpunkt Tourismus & Freizeitwirtschaft. Seit mehr als 20 Jahren im Bereich Wintersport/Wintertourismus tätig. Seit 2010 auch Betreiber von von zwei Freizeitanlagen - Donauinsel Kletterpark und Hochseilgarten Wienerbruck. Erfahrung in der Führung von Sport- und Freizeitanlagen. Seit mehr als zehn Jahren Schulprojekte im Sommer und Winter mit mehreren tausend Schülern pro Jahr. Auch mit Schwerpunkt Wintersport - Wintererlebnis. Großes Netzwerk im Bereich Wintersport-Wintertourimus-Bildungseinrichtungen-Stadt Wien.

Gerald Eder - Gesellschafter

Betreibt seit mehr als 20 Jahren sehr erfolgreich die Skischule Wien. Mehrere tausend Gäste in der Ski- und Snowbordschule. Vorwiegend Kinder und hauptsächlich im Anfängersegment. Jährlich hunderte Anfragen, die aufgrund der momentanen Platz- und Schneesituation in Wien leider abgesagt werden müssen. Großes Netzwerk an potentiellen Kunden und Ski-/Snowboardlehrern.


Team & Kontakt

Name: 
Martin Freiberger
Funktion: 
Geschäftsführer Schneeerlebniswelt GmbH
Telefon: 
+436506686728

Investoren

Anonym

€ 1.000,-


ich die Idee toll finde und so wieder viele junge Menschen Wintersport betreiben werden.

Anonym

€ 750,-


Alexander Magrutsch

€ 1.000,-


  •  
  • 1 von 11

Steckbrief

Gesuchtes Kapital
€ 40.000,-
(€ 150.000,- max.)
Investitionszeitraum
05.03.2015 bis 30.11.2015
Standort
Wien
Beteiligungsart
Genussrecht
Investoren
52
Projektname
Schneeerlebniswelt 2.0
Beteiligungsdauer
mind. 7 Jahre
Rendite
Investment x 2 in 7 Jahren
Gesellschaftsform
GmbH
Projektteammitglieder
Martin Freiberger (Geschäftsführender Gesellschafter) Gerald Eder (Gesellschafter)
Gründungsjahr
2014
Unternehmensbewertung
1000000
Externe Links

Goodies

ab € 100,-

Einmaliger Eintritt in die Schneeerlebniswelt für zwei Personen im Wert von 18 Euro

ab € 250,-

Einmaliger Eintritt in die Schneeerlebniswelt für vier Personen im Wert von 36 Euro

ab € 1.000,-

Einmaliger Eintritt in die Schneeerlebniswelt für vier Personen im Wert von 36 Euro
+ Gemeinsamer halber Skitag mit den aktuellen Skistars des ÖSV

ab € 2.500,-

Zwei Saisonkarten im Wert von 240 Euro
+ Gemeinsamer halber Skitag mit den aktuellen Skistars des ÖSV

ab € 5.000,-

Vier Saisonkarten im Wert von 480 Euro
+ Gemeinsamer halber Skitag mit den aktuellen Skistars des ÖSV