Crowdfunding Uwe Schiefer | 1000x1000 Direkt zum Inhalt
Crowdfunding Weinbau Uwe Schiefer

Crowdfunding Uwe Schiefer

125%
Fundingminimum€ 100.000,-
Start
Fundingmaximum€ 125.000,-
02.11.2016 abgeschlossen
€ 125.000,- aktuelle Unterstützungssumme
148 Unterstützer
€ 844,59 ∅Unterstützungssumme
Projekt kommt zustande

Uwe Schiefer - Alte Lagen, neu belebt. Terroir als Wertgarant.

Der Winzer Uwe Schiefer entdeckte die Einzigartigkeit des Eisenbergs in Burgenland für sich, und begann verwilderte oder gerodete Rieden zu rekultivieren und wieder zu beleben. Der Eisenberg als Kultur- und Kultlandschaft wird jedoch viel zu wenig genutzt und hat viele verwaisten Rebflächen. Dies ist auch der Grund für das Crowdfunding-Projekt, mithilfe dessen soll diese naturnahe Bewirtschaftung des Eisenbergs wiederbelebt werden.

3 Gründe, um in das Projekt zu investieren

  1. Erhaltung von Kult- und Kulturlandschaft
  2. Naturnahe Bewirtschaftung bei gleichzeitiger Belebung der Region
  3. Wertgarant durch die große Nachfrage an Top-Weinen aus der kleinsten Weinregion

Projektbeschreibung

Nicht zuletzt dank Uwe Schiefer erlebt der Eisenberg und der für die Region typische Blaufränkisch ein großes Revival. Denn der Winzer entdeckte zu dieser Zeit die Einzigartigkeit dieser Weinberglage für sich wieder – und begann, verwilderte oder gerodete Rieden wie eine seiner heutigen Paradelagen „Szapary“ zu rekultivieren und durch naturnahe Bewirtschaftung wieder zu beleben. Rieden, die damals keiner wollte und die heute zu den Kultlagen des Eisenbergs gehören. Und der Eisenberg als Kultur- und Kultlandschaft mit leider viel zu vielen verwaisten Rebflächen ist auch der Grund für dieses „wiederbelebende“ Crowdfunding-Projekt: Denn Uwe Schiefer möchte das in den letzten 25 Jahren gerade auch durch ihn veränderte Bild des Eisenbergs mit extrem naturnaher Revitalisierung von brach liegenden Top-Weinlagen weiter verbessern. Das soll nicht nur der Natur und der Region, sondern auch den Weinfreunden dieser Welt zu gute kommen.

Team

Uwe Schiefer, Quereinsteiger und Querdenker: Nach Hotelfachschule und Jobs in der Spitzengastronomie entdeckte Uwe Schiefer seine Leidenschaft fürs Weinmachen und kelterte 1994 seinen ersten Wein. Er lebt bis heute seine Philosophie „Less is more“: Puritische Klarheit und Eigenständigkeit zeichnen seine Weine auf ca. 15 ha Weingärten aus. Absoluter Verzicht auf Chemie, dafür naturnaher Ausbau mit natürlicher Begrünung und Kompostausbringung sowie schonender Traubenverarbeitung sind sein Credo. Als Pionier des Weglassens und Avantgardist des puren Genusses keltert er heute Blaufränkisch und autochthone Weißweine, die zur Weltklasse zählen.

Maggie Schiefer, Management und Verkauf: Die gelernte Hotel- und Gastronomiefachfrau mit naturgegebenem Hang zu Wein und Genuss,  ist die starke Ehefrau an Uwe Schiefers Seite und darüber hinaus die gute „Seele des Betriebs“,  die kräftig im Weingarten, Keller und Verkauf zulangt und dazu Familie und Bürokratie managed.

Motivation

„Der Eisenberg ist der Grund, warum ich mit dem Weinmachen begonnen habe. Er gibt mir alles was ich dazu brauche. (...) Der Blaufränkisch ist eine wunderbar vielschichte Sorte – man muss das Terroir sich nur entwickeln lassen, und natürlich wissen wie das geht“, so Uwe Schiefer, der seit Anfang 1990 mit großer Leidenschaft zur Revitalisierung des Eisenbergs und zur Höchstform seiner Hauptsorte entscheidend beiträgt. So langlebig die Sorte Blaufränkisch auch ausgebaut werden kann – das Weingebiet ist klein, der Qualitätsausbau liefert nur relativ kleine Erträge, dazu Wetterkapriolen und es gibt leider noch viel zu viele Spitzenlagen, die brach daliegen. Deshalb der Aufruf zu diesem Crowdfunding-Projekt. Mit Terroir als Wertgarant: dem Eisenberg, seinen einzigartigen, eisen- und schieferhältigen Böden, einem unvergleichlichen Mikroklima und dazu den wohl leidenschaftlichsten Winzer der Region als Tüpfelchen auf dem i.

Geplante Verwendung des Investments

  • Rebenkauf
  • Rodungs- und Erdarbeiten
  • Reben-Auspflanzung
  • Begrünung und laufend Weingartenpflege

Meilensteine der bisherigen Entwicklung

1994: Kelterung des ersten eigenen Weines
1995: Erster Szapary abgefüllt
2000: Erweiterung auf 2,5 ha Anbaufläche
2002: Neubau des Weinkellers in Welgersdorf
2006: Heirat mit Maggie Schiefer
2007: Rebfläche auf 7 ha ausgeweitet
2013: Gründung des Projekts „Purbach“
2014: Etablierung des Projekts „Lutz“ in Lutzmannsburg
2016: Erstes Crowdfunding-Projekt

Referenzen

2002: Reihburg 2000 großer Sieger Blaufränkischverkostung Schweiz
2004: Reihburg 2002 Falstaffsieger
2008: erstmals 94 Parker-Punkte für einen österreichischen Rotwein (Reihburg 2006)
2011: Jancis Robinson, weltweit angesehene Weinkritikerin, erklärt mehrere Schiefer-Weine zu ihren Lieblingsrotweinen
2012: Vinaria Trophy in Gold für den besten österreichischen Rotwein, Reihburg 2009
2015: Decanter: Der Eisenberg Blaufränkisch wird als einziger Österreicher unter die Top 50 des Jahres gekürt
2016: Der Vinaria Winguide führt uns nun als eines von nur 15 internationalen Weingütern ausgezeichnet mit 5 Kronen (unter nur 4 anderen Rotweingütern)
2016: Gault Millau, Auszeichnung zum Wein des Jahres von Königsberg Alte Reben 2013

Was bekomme ich als Unterstützer?

€ 500,-
-    jährliche Wein-Box mit drei exklusiven Weinen
-    jährlicher Einkaufsgutschein im Wert von € 30,-
-    10% Sonderrabatt auf alle Uwe Schiefer Weine
-    Einladung zum jährlichen Hoffest
-    Möglichkeit jederzeit den Weingarten zu besuchen und exklusive Einblicke in die Weinproduktion zu bekommen
-    Laufzeit: 8 Jahre
-    Versand innerhalb Österreich, Deutschland, Schweiz inkludiert

€ 1.000,-
-    jährliche Wein-Box mit sechs exklusiven Weinen
-    jährlicher Einkaufsgutschein im Wert von € 60,-
-    10% Sonderrabatt auf alle Uwe Schiefer Weine
-    Einladung zum jährlichen Hoffest
-    Möglichkeit jederzeit den Weingarten zu besuchen und exklusive Einblicke in die Weinproduktion zu bekommen
-    Laufzeit: 8 Jahre
-    Versand innerhalb Österreich, Deutschland, Schweiz inkludiert


Team & Kontakt

Name: 
Uwe Schiefer
Telefon: 
+43 664 5219047

Unterstützer

Markus Tischler

€ 500,-


Bin Weinliebhaber und finde das Projekt sehr gut. Vor allem Winzer die nicht auf das große Familienerbe setzen können und trotzdem den Weg gehen sollten unterstützt werden.

Weinrund Abersee Leischn

€ 500,-


Reib Zua...zua reibn

Weinrunde Abersee Herr Franz

€ 500,-


Reib zua...zua reibn

  •  
  • 1 von 50

Steckbrief

Crowdfunding Weinbau Uwe Schiefer
Gesuchte Unterstützungssumme
€ 100.000,-
(€ 125.000,- max.)
Unterstützungszeitraum
26.09.2016 bis 02.11.2016
Standort
Welgersdorf
Unterstützer
148
Projektname
Crowdfunding Uwe Schiefer
Gründungsjahr
1994
Externe Links

Goodies

Wein-Box (3 Weine), 30€ Gutschein, Rabatte u.v.m. ab € 500,-

  • jährliche Wein-Box mit drei exklusiven Weinen
  • jährlicher Einkaufsgutschein im Wert von € 30,-
  • 10% Sonderrabatt auf alle Uwe Schiefer Weine
  • Einladung zum jährlichen Hoffest
  • Möglichkeit jederzeit den Weingarten zu besuchen und exklusive Einblicke in die Weinproduktion zu bekommen
  • Laufzeit: 8 Jahre
  • Versand innerhalb Österreich, Deutschland, Schweiz inkludiert

Wein-Box (6 Weine), 60€ Gutschein, Rabatte u.v.m. ab € 1.000,-

  • jährliche Wein-Box mit sechs exklusiven Weinen
  • jährlicher Einkaufsgutschein im Wert von € 60,-
  • 10% Sonderrabatt auf alle Uwe Schiefer Weine
  • Einladung zum jährlichen Hoffest
  • Möglichkeit jederzeit den Weingarten zu besuchen und exklusive Einblicke in die Weinproduktion zu bekommen
  • Laufzeit: 8 Jahre
  • Versand innerhalb Österreich, Deutschland, Schweiz inkludiert