Gastein knackt den Österreich-Rekord | 1000x1000 Direkt zum Inhalt

Gastein knackt den Österreich-Rekord

Das Projekt „Schlossalm Neu" der Gasteiner Bergbahnen AG zeigt, dass Crowdfunding nun auch bei kleineren und mittleren Unternehmen angekommen ist. Nach dem „Blitz-Crowdfunding" mit 1,5 Mio in 3 Tagen wurden nun auch beim Folgeprojekt „Schisparen" nochmals 1,6 Mio Euro über das Reward Crowdfunding Modell eingesammelt. Vorstand Mag. Franz Schafflinger ging es aber von Anfang an um mehr als nur Geld sammeln. Er sieht die Zukunft in der engen Zusammenarbeit mit der Region und mit internationalen Kunden.

Die Gasteiner Bergbahnen AG generierte durch die beiden Crowdfunding Projekte knapp 800 vertrauensvolle Fans, die nun mit dem Unternehmen mitfiebern und bereits Leistungen für die nächsten Jahre voraus gekauft haben. Mit dieser Basis gehen die Gasteiner Bergbahnen nun in eine interaktive, digitale Zukunft. Crowdbusiness liefert unternehmerische Sicherheit und einen massiven Impuls in die regionale Wertschöpfung. In Bad Hofgastein haben viele Bewohner aus der Region, Leitbetriebe im Tourismus und internationale Kunden mitgemacht und damit die Zukunft selbst in die Hand genommen.

Seit dem wir mit 1000x1000.at im Jahr 2012 als erste österreichische Crowdfunding-Plattform online gegangen sind, waren viele Hürden zu nehmen. Besonders wichtig war die gesetzliche Grundlage, die seit 1.9.2015 mit dem Alternativfinanzierungsgesetz geschaffen wurde. Unser erstes Projekt hat damals knapp 70.000 Euro eingespielt. Das Volumen im Gastein-Projekt ist nun 40x höher und ist nun ein wichtiger Finanzierungsbaustein in einem wichtigen Zukunftsprojekt für die Region.

1000x1000 liefert als Tochterunternehmen des isn-innovation service network aber wesentlich mehr als nur eine Innovationsfinanzierung. Unser Crowdbusiness Modell generiert neue Formen der Kundenbeziehung, testet Ideen frühzeitig im Markt ab und in weiterer Folge entwickeln wir mit unseren Kunden daraus digitale Geschäftsmodelle. isn hat in den letzten 16 Jahren mehr als 450 Innovationsprojekte erfolgreich abgewickelt und ist mit 1000x1000 nun auch in der Digitalisierung und Vernetzung ein Vorreiter.